TwoSidesRanch_transparent_Logo_dunkle_FÃ

Kursangebote / Weitere Angebote

Therapeutisches Reiten Arbeit mit dem Pferd 
  /    Westernreitunterricht, Bodenarbeit, Horsemenship

Weitere Angebote:

Meine Pferde und ich und kommen gern auch zu Ihnen in die Einrichtung.

Dies kann ein einmaliges oder auch ein regelmäßiges Angebot sein. Grundbedingung hierfür ist, dass ein entsprechender Platz (z.B. eine Wiese, ein größeres Grundstück / Garten) vorhanden ist und ich die Möglichkeit habe mit Pferdehänger zu kommen und  ein Paddock für die Pferde / das Pferd ab zu stecken.  Ich würde dann evtl. vorab zu Ihnen kommen um zu sehen welche Möglichkeiten umsetzbar sind. 

Die Wünsche und möglichen Inhalte des Angebotes können individuell besprochen und geplant werden.  

Die Preise werden individuell auf das Angebot 

zugeschnitten 

Kurse für Mitarbeiter und/oder Teams aus sozialen Arbeitsbereichen: 

Die Wünsche und möglichen Inhalte des Angebotes können individuell besprochen und geplant werden. 

Die Preise werden individuell auf das Angebot zugeschnitten 

Aktuelle Kurse:

Die neuen Kurse sind da!

(Alle Kurse finden weiterhin unter den im Landkreis Diepholz vorgegebenen Pandemiebestimmungen statt.)

Bitte schriftlich per Mail bei mir anmelden mit Namen, Adresse und Telefonnummer, sowie der Bestätigung, dass die AGB´s auf meiner Website: www.two-sides-ranch.de unter: „Allgemeines zum Unterricht“ gelesen wurden und ihr euch damit einverstanden erklärt.

 

25.06.2022 Bodenarbeitskurs Teil 1

Beginn: 10.00 Uhr           Ende: ca. 17.00 Uhr

Ort: Two Sides Ranch

Teilnehmeranzahl die für das Stattfinden des Kurses erreicht werden muss: 3

Maximale Teilnehmeranzahl: 4

Preise: 120 € pro Tag und Person inkl. Schulpferd, zahlbar bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf die unter „Kontakt“ angegebene Kontoverbindung. Ein Kursplatz gilt erst als reserviert, wenn die Kursgebühr überwiesen wurde. Eine entsprechende Bestätigung erhaltet ihr nach Zahlungseingang von mir per Mail oder auch Whats App – wenn euch das lieber ist.

Inhalte:

Morgens von 10.00 bis ca. 12.30 Uhr

Allgemeine Grundlagen und praktische Umsetzung: z.B. wie hole ich mein Pferd von der Wiese, dass offensichtlich ganz was anders im Kopf hat und wegläuft, nicht mitkommt etc. Beachtung des Umganges mit den anderen Pferden in der Herde / Führen, Beiderseitiger respektvoller Umgang Pferd/Mensch, was bedeutet „Respekt“ beim Pferd und beim Menschen / Handling des Equipments

Die gemeinsame Arbeit beginnt bereits beim Holen / putzen des Pferdes

Weiterer Aufbau / Themen:

Arbeit im Roundpen / Klärung der Verantwortlichkeiten und somit der Rangordnung zwischen Mensch und Pferd / was „spricht“ mein Pferd und wie agiere und reagiere ich / das Augenmerk liegt hier auf der Kommunikation und der Körpersprache von Mensch und Pferd

Wie mache ich mir einen sinnvollen Arbeitsplan mit meinem Pferd um Gesunderhaltend und Muskelaufbauend zu arbeiten / Welche Materialien kann ich wie einsetzen

Mittagspause: 12.30 – 13.30 Uhr Bitte bringt euch etwas zu Essen mit. Wasser, Kaffee, Tee und Kekse und/oder Obst sind inklusive  

Nachmittags von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr :

Themen: Führen auf Abstand / Arbeit mit dem Bodenarbeitsseil

Wie und wann schicke ich mein Pferd von mir weg / wie und wann bewege ich Vor- und Hinterhand gezielt. Seitengänge an der Hand / Korrekturen - wenn mein Pferd nicht versteht, was ich von ihm möchte, wie erkläre ich es für mein Pferd verständlich.

Was kann ich am Boden alles erarbeiten: Stangenarbeit, Trailparcours, Schulterherein

Was und wie trainiere ich damit… und weitere Fragen

Von 15.00 Uhr bis 15.30 kurze Pause

Von 15.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Aufbau Fahren vom Boden aus

Welchen Sinn macht das… wie gehe ich das in Schritten an die mein Pferd versteht… was kann ich damit trainieren

Alle Themen orientieren sich auch an eurem bereits vorhandenen Wissen und Bedürfnissen und entsprechend Zeit – länger oder kürzer - nehmen wir uns für die einzelnen Punkte. Wobei hier immer ein Mittelmaß aus allen Beteiligten gilt.

Materialien und Schulpferde sind vorhanden. Es werden nie mehr als 2 Pferde gleichzeitig gearbeitet, so dass jeder immer wieder in die Rolle des Zuschauenden und des selbst Arbeitenden kommt.   

Was benötigt ihr:

Gute Laune und wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe, evtl. Handschuhe

Bei sonstigen Fragen könnt ihr mich gern anrufen.

 

 

 

09.07.2022 Bodenarbeitskurs Teil 2

Beginn: 10.00 Uhr           Ende: ca. 17.00 Uhr

Ort: Two Sides Ranch

Teilnehmeranzahl die für das Stattfinden des Kurses erreicht werden muss: 3

Maximale Teilnehmeranzahl: 4

Preise: 120 € pro Tag und Person inkl. Schulpferd zahlbar bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf die unter „Kontakt“ angegebene Kontoverbindung. Ein Kursplatz gilt erst als reserviert, wenn die Kursgebühr überwiesen wurde. Eine entsprechende Bestätigung erhaltet ihr nach Zahlungseingang von mir per Mail oder auch Whats App – wenn euch das lieber ist.

Dieser Kurs baut auf dem vorherigen Bodenarbeitskurs vom 25.06.2022 auf.

Quereinsteiger mit Grunderfahrung im Pferdeumgang entsprechend Horsemenship, sind willkommen.  

Inhalte:

Morgens von 10.00 bis ca. 12.30 Uhr

Einführung und kurze Wiederholung (nach Bedarf) der Themen aus dem ersten Kurs

Übungen zur Festigung der Handhabung von Führstrick und Arbeitsseil, sowie Fahren vom Boden aus inkl. Stangenarbeit und Seitengängen

Mittagspause: 12.30 – 13.30 Uhr Bitte bringt euch etwas zu Essen mit. Wasser, Kaffee, Tee und Kekse und/oder Obst sind inklusive  

Nachmittags: 13.30 Uhr

Übergang vom Fahren vom Boden aus zum Longieren / inkl. korrekt an zu wendender unterschiedlicher Ausbinder, deren Vor- und Nachteile, wann und welche nutze ich und wie nutze ich sie um pferdegerecht und sinnvoll zu longieren.

Von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr kurze Pause

Von 15.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Arbeit mit und an der Doppellonge / Handling der Longen / verschiedene Arten der Longenführung / Sinn und Inhalt der Arbeit mit der Doppellonge

Alle Themen orientieren sich auch an eurem bereits vorhandenen Wissen und Bedürfnissen und entsprechend Zeit – länger oder kürzer - nehmen wir uns für die einzelnen Punkte. Wobei hier immer ein Mittelmaß aus allen Beteiligten gilt.

Materialien und Schulpferde sind vorhanden. Es werden nie mehr als 2 Pferde gleichzeitig gearbeitet, so dass jeder immer wieder in die Rolle des Zuschauenden und des selbst Arbeitenden kommt.   

Was benötigt ihr:

Gute Laune und wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe, evtl. Handschuhe

Bei sonstigen Fragen könnt ihr mich gern anrufen.

 

 

 

16.07.2022 Anfänger- und Einsteigerkurs in das Westernreiten mit Schwerpunkt auf dem Sitz sowie Gewichts- und Beinhilfen / Signalreitweise

Beginn: 10.00 Uhr           Ende: ca. 17.00 Uhr

Ort: Two Sides Ranch

Teilnehmeranzahl die für das Stattfinden des Kurses erreicht werden muss: 3

Maximale Teilnehmeranzahl: 4

Preise: 120 € pro Tag und Person inkl. Schulpferd zahlbar bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf die unter „Kontakt“ angegebene Kontoverbindung. Ein Kursplatz gilt erst als reserviert, wenn die Kursgebühr überwiesen wurde. Eine entsprechende Bestätigung erhaltet ihr nach Zahlungseingang von mir per Mail oder auch Whats App – wenn euch das lieber ist.

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Einsteiger und Anfänger im Westernreiten. Wer bereits eine sichere Reiterfahrung in der klassischen oder sonstigen Reitweise hat und in die Westernreitweise hineinschnuppern möchte, dem empfehle ich den Umsteigerkurs am 06.08. 2022

Inhalte:

Morgens von 10.00 bis ca. 13.00 Uhr

Grundlegendes zur Westernreitweise und Umgang mit den Pferden am Boden / beim Putzen und führen.

Informationen zum Equipment / kleine Sattelkunde / Trense und andere Zäumungen / Gamaschen

Wie sattle ich mit einem Westernsattel…

Auf´s Pferd … und ich schaue mir bei Jedem einzeln den Sitz und die evtl. bereits vorhandenen Kenntnisse an, gerne auch am Arbeitsseil bzw. an der Longe.

Mittagspause von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Bitte bringt euch etwas zu Essen mit. Wasser, Kaffee, Tee und Kekse und/oder Obst sind inklusive  

 

Nachmittags von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Kurzes Putzen / Satteln

Sitzübungen an der Longe für jeden Einzeln / Gewichts – und Beinhilfen / was bedeutet die Signalreitweise und wie setze ich sie um

Wer in dieser Zeit nicht dran ist, darf gerne zusehen und zuhören, Kaffee, Wasser und Tee sowie Obst und Kekse stehen direkt am Reitplatz in unserer Sitzecke zur Verfügung

Von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr:

Pferd wechseln / kurzes Putzen und satteln

Sitzübungen an der Longe für jeden Einzeln oder auch bereits freies Reiten, je nach Wunsch und Fähigkeiten / Gewichts – und Beinhilfen

Wer in dieser Zeit nicht dran ist, darf gerne zusehen und zuhören, Kaffee, Wasser und Tee sowie Obst und Kekse stehen direkt am Reitplatz in unserer Sitzecke zur Verfügung

 

Was benötigt ihr:

Gute Laune und wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe die über die Knöchel gehen (Boots, Westernstiefel,Reitstiefel) und zumindest einen kleinen Hacken aufweisen.  Reitkappe wenn vorhanden, ansonsten kann eine gestellt werden. Bequeme aber nicht zu weite Jeans oder Reithose.

Bei sonstigen Fragen könnt ihr mich gern anrufen.

 

 

 

06.08.2022  Umsteigerkurs in das Westernreiten mit Schwerpunkt auf dem Sitz sowie Gewichts- und Beinhilfen / Signalreitweise

Beginn: 10.00 Uhr           Ende: ca. 17.30 Uhr

Ort: Two Sides Ranch

Teilnehmeranzahl die für das Stattfinden des Kurses erreicht werden muss: 3

Maximale Teilnehmeranzahl: 4

Preise: 120 € pro Tag und Person inkl. Schulpferd zahlbar bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf die unter „Kontakt“ angegebene Kontoverbindung. Ein Kursplatz gilt erst als reserviert, wenn die Kursgebühr überwiesen wurde. Eine entsprechende Bestätigung erhaltet ihr nach Zahlungseingang von mir per Mail oder auch Whats App – wenn euch das lieber ist.

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Umsteiger in das Westernreiten sowie Freizeitreiter die sich gern das Westernreiten spezieller ansehen möchten. Es sollte also eine sichere Grundlage im Reiten und Umgang mit dem Pferd vorhanden sein.

Inhalte:

Morgens von 10.00 bis ca. 12.30 Uhr

Grundlegendes zur Westernreitweise und Umgang mit den Pferden am Boden / beim Putzen und führen.

Informationen zum Equipment / kleine Sattelkunde / Trense und andere Zäumungen / Gamaschen

Wie sattle ich mit einem Westernsattel…

Auf´s Pferd … und ich schaue mir bei Jedem einzeln den Sitz und die bereits vorhandenen Kenntnisse an. Wer in dieser Zeit nicht dran ist, darf gerne zusehen und zuhören, Kaffee, Wasser und Tee sowie Obst und Kekse stehen direkt am Reitplatz in unserer Sitzecke zur Verfügung

Mittagspause von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr Bitte bringt euch etwas zu Essen mit. Wasser, Kaffee, Tee und Kekse und/oder Obst sind inklusive  

.

Nachmittags von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Kurzes Putzen / Satteln

Gewichts – und Beinhilfen / Zügelhilfen / was bedeutet die Signalreitweise und wie setze ich sie um / entsprechend angepasste Übungen auf und mit dem Pferd, je nach Können und Wünschen der Teilnehmer Einzeln oder zu Zweit

Wer in dieser Zeit nicht dran ist, darf gerne zusehen und zuhören, Kaffee, Wasser und Tee sowie Obst und Kekse stehen direkt am Reitplatz in unserer Sitzecke zur Verfügung

Von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr Pause für uns und die Pferde

Von 16.00 Uhr bis ca. 17-30 Uhr:

kurzes Putzen und satteln

Je nach Wünschen und Möglichkeiten: gewünschte Übungen: z.B. kleine Reiterspiele zu zweit, Stangenarbeit, Seitengänge oder Weiterarbeit am vorherigen Thema……

Maximal befinden sich 2 Reiter gleichzeitig in der Bahn / auf dem Trailplatz

Wer in dieser Zeit nicht dran ist, darf gerne zusehen und zuhören, Kaffee, Wasser und Tee sowie Obst und Kekse stehen direkt am Reitplatz in unserer Sitzecke zur Verfügung

Was benötigt ihr:

Gute Laune und wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe die über die Knöchel gehen (Boots, Westernstiefel,Reitstiefel) und zumindest einen kleinen Hacken aufweisen.  Reitkappe wenn vorhanden, ansonsten kann eine gestellt werden. Bequeme aber nicht zu weite Jeans oder Reithose. 

Bei sonstigen Fragen könnt ihr mich gern anrufen.

 

 

 

20.08.2022  Vertrauensauf- und ausbau/ Desensibilisierung des Pferdes / Gelassenheitstraining  

Beginn: 10.00 Uhr           Ende: ca. 17.30 Uhr

Ort: Two Sides Ranch

Teilnehmeranzahl die für das Stattfinden des Kurses erreicht werden muss: 3

Maximale Teilnehmeranzahl: 4

Preise: 120 € pro Tag und Person inkl. Schulpferd zahlbar bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf die unter „Kontakt“ angegebene Kontoverbindung. Ein Kursplatz gilt erst als reserviert, wenn die Kursgebühr überwiesen wurde. Eine entsprechende Bestätigung erhaltet ihr nach Zahlungseingang von mir per Mail oder auch Whats App – wenn euch das lieber ist.

Inhalte:

Morgens von 10.00 bis ca. 12.30 Uhr

Grundsätzliches zur Pferdekommunikation / mit welchem Pferd arbeite ich heute / Führungsposition des Menschen erfordert Führungsqualitäten, welche benötigt das Pferd um vertrauen zu können

Pferdesprache / Roundpenarbeit / Grundlagenerarbeitung zur gemeinsamen Freiarbeit

Jeder arbeitet einzeln mit „seinem“ Pferd. Wer in dieser Zeit nicht dran ist, darf gerne zusehen und zuhören, Kaffee, Wasser und Tee sowie Obst und Kekse stehen direkt am Reitplatz in unserer Sitzecke oder am Roundpen auf der Tribüne zur Verfügung

Mittagspause von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr. Bitte bringt euch etwas zu Essen mit, Wasser, Kaffee, Tee und Kekse und/oder Obst sind inklusive    

Nachmittags: 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Desensibilisierung des Pferdes, wie hilft der Mensch dem Pferd dabei und was wird benötigt. Übungen auf dem Reit- und / oder Trailplatz

Jeder arbeitet mit „seinem“ Pferd an eigenen Übungen.

Von 15.00 Uhr bis 16.00 Pause für uns und die Pferde

Von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr:

Gelassenheitstraining / im Parcours erproben  

Mit der Anmeldung eines Kurses / Angebotes oder Unterrichtes wird zeitgleich bestätigt, dass die unter der Rubrik "Allgemeines zum Unterricht" stehenden AGB´s gelesen und akzeptiert wurden.

 

Bitte meldet euch per E-Mail bei mir unter k.gerken@web.de oder – falls keine E-Mail vorhanden ist - per Telefon / Whats App bei mir an. Teilt mir bitte - je nach Kursangebot - vorher mit ob ihr an einem oder an beiden Tagen teilnehmen wollt. 

Ein Kurs gilt erst nach Zahlung der Kursgebühr als verbindlich angemeldet. Alle Kursgebühren sind bis eine Woche vorab auf die im Kontakt angegebene IBAN zu überweisen. Für alle Teilnehmenden wird nach Eingang der  Kursgebühr eine E-Mail oder per Post / Whatsapp eine Bestätigung mit den Inhalten des Kurses, was ihr dafür braucht und mit der Adresse unserer Ranch versendet.

--------------

Kurse werden einzeln ausgeschrieben und die Preise dann bekannt gegeben. Alle Leistungen sind entweder gemäß §4 Nr. 14 UStG oder nach §19 UStG von der Umsatzsteuer befreit

--------------

Die Preise bzgl. der Unterrichtsstunden für das therapeutische Reiten / Arbeit mit dem Pferd sowie den Westernreitunterricht könnt ihr - je nach Angebot - bei mir erfragen